TNG AG
FAQ Einträge
zurück

Wann bekommt unsere Gemeinde den Glasfaseranschluss?

TNG und ZVO haben vertraglich vereinbart, bis zum 31.12.2019 alle 29 ZVO-Breitband-Gemeinden mit dem schnellen Internet zu versorgen. Eine wesentliche Voraussetzung für den Ausbau eines Gebietes ist, dass das Gebiet in ihrer Internetverfügbarkeit unterversorgt ist, d.h eine Verfügbarkeit >30 MBit/s nicht gegeben ist. Diese sogenannten weißen Flecken werden in bautechnisch sinnvolle Cluster zusammengelegt und sukzessive vermarktet. Eine weitere Grundvoraussetzung für den Bau des Clusters ist, dass das festgelegte Aktionsgebiet 60% Anschlussquote erreicht, damit der Bau wirtschaftlich sinnvoll ist.

TNG ist verantwortlich für die Bestimmung der Cluster und Reihenfolge der Vermarktungszeitpunkte. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur sehr kurzfristig Aussagen zum nächst kommenden Aktionsgebiet machen können, weil ansonsten die Wettbewerber ihren vertrieblichen Druck auf die zu vermarktenden Gebiete massiv ausdehnen und das Gesamtprojekt somit gefährdet wird.


Durchschnittliche Bewertung: (1 = überflüssig bis 5 = sehr hilfreich)

2,60

1

2

3

4

5

zurück
Suche
 
Themenbereiche
Virenscanner shared-firewall dsl voicebox gigabit catch-all versenden Erreichbarkeitsinfo massenspeicher rufnummerportierung Postfach SMS-Versand dsl-netz mobiles internet
Facebook Logo Besuchen Sie uns auf Facebook