• Phase 2 Auswertung Kopie2

Phase 2

Die Auswertung

✓ Überprüfung der eingereichten Verträge auf ihre Vollständigkeit und Richtigkeit
✓ Ermittlung der Quote

Sobald die Phase der Vermarktung beendet ist, beginnt die Auswertung der eingereichten Vorverträge. Jeder einzelne Vertrag, der uns online, per Post oder während der Beratungstermine erreicht hat, wird auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben und Unterlagen überprüft und Kunden gegebenenfalls kontaktiert. Im Anschluss wird ermittelt, ob ausreichend Vorverträge für eine Wirtschaftlichkeit vorliegen. Denn die sogenannte Quote, die es zu erreichen gilt, wird häufig zuvor in sowohl geförderten als auch privatwirtschaftlichen Projekten nach Abwägung der zu erwartenden Kosten festgelegt oder ist Voraussetzung der Bezuschussung. So obliegt es häufig den Gemeinden selbst, ob sich genug EinwohnerInnen am Projekt für die Zukunftsfähigkeit Ihrer Region beteiligen, damit das Glasfasernetz auch tatsächlich bei ihnen realisiert wird.

Nach Abschluss der Auswertung und bei Erfüllung der benötigten Quote wird der Ausbau beschlossen. Jetzt kann die Planung für das Glasfasernetz beginnen.

Zurück zu Phase 1 - Zu Phase 3