FAQ - Internet & Festnetz

Hier finden Sie die Antworten rund um das Thema Internet & Festnetz. Sie haben spezielle Fragen zum Thema Glasfaser? Dann schauen Sie gerne in unseren Bereich FAQ - Glasfaser.

Frage suchen

Z.B. „Rechnung“, „Glasfaseranschluss“ oder „Grundstück“.

Anmeldung/Wechsel

  • Wie geht der Wechsel vonstatten?

    Einfach, schnell und unkompliziert. TNG übernimmt grundsätzlich alle Formalitäten zum Anschlusswechsel für Sie: Die Kündigung Ihres Anschlusses bei Ihrem bisherigen Anbieter, die Übernahme der Rufnummer/n und den Telefonbucheintrag. TNG kündigt nach Auftragseingang automatisch Ihren Telefonanschluss für Sie, egal bei welchem Anbieter. Bitte kündigen Sie diesen keinesfalls selbst, damit ein reibungsloser Wechsel gewährleistet ist.    Ein Portierungsauftrag dient dazu, den Anschluss bei Ihrem bisherigen Telekommunikationsunternehmen (= Netzbetreiber, z. B. Deutsche Telekom, Vodafone usw.) zu kündigen und zur Übernahme Ihrer bisherigen Rufnummern. Wenn Sie Ihre bisherige Telefonnummern behalten möchten, ist dies innerhalb eines Ortsnetzes kein Problem. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihre bisherige Telefongesellschaft für die Mitnahme der Rufnummern ein geringes Entgelt verlangen kann.

  • Wann bekomme ich meine Zugangsdaten und eine TNG Box?

    Ihre Zugangsdaten und das entsprechende Endgerät (TNG-Box) bekommen Sie vor Ihrem Schaltungstermin per Post oder, sofern beauftragt, direkt von unserem Techniker im Rahmen der Vort-Ort-Installation.

  • Wie kann ich meinen Eintrag ins Telefonbuch festlegen?

    Sie haben mit Abschluss des Vertrages die Möglichkeit festzulegen, ob und welchen Eintrag Sie wünschen. Dabei können Sie sich entscheiden, ob Ihre Daten in elektronischen Verzeichnissen, bei der Telefonauskunft oder in gedruckten Medien aufgenommen werden sollen und welche Daten mitgeteilt werden dürfen.

  • Gibt es eine Werbeprämie, wenn ich TNG weiterempfehle?

    Ja, und zwar 25,00 Euro je Neukunde.

DSL/VDSL

Fragen zu den Endgeräten

E-Mail

  • Wie lauten die POP3-, SMTP- und IMAP-Server von TNG?

    Nutzername: vollständige e-Mail-Adresse
    Passwort/Kennwort: das zugehörige Kennwort

    IMAP
    Server: imap.tng.de
    Port: 993 SSL/TLS: An

    POP3
    Server: pop3.tng.de
    Port: 995 SSL/TLS: An

    SMTP
    Server: smtp.tng.de
    Port: 465 SSL/TLS: An
    Port: 587 TLS/STARTTLS: An
    Port: 25 TLS/STARTTLS: An

  • Wie groß dürfen E-Mail Anhänge sein?

    Bei TNG dürfen eingehende E-Mails maximal 60 MB groß sein. Dies gilt auch für E-Mails, die Sie über Ihre TNG E-Mail-Adresse versenden möchten. Bitte beachten Sie, dass andere Provider möglicherweise eine geringere maximale Größe für eingehende E-Mails verwenden. So könnte es vorkommen, dass Sie eine 60 MB E-Mail erfolgreich versendet haben, sie aber dennoch nicht zugestellt wird und zurück kommt.

Internet

Telefon

  • Wie kann ich die Übermittlung meiner Festnetz-Rufnummer unterdrücken?

    Die Übermittlung der eigenen Festnetz-Rufnummer können Sie unter Verwendung einer FRITZ!Box wie folgt unterdrücken: Setzen Sie einfach die Zeichenfolge *31# vor die zu wählende Rufnummer. Hinweis: Die Rufnummern-Unterdrückung ist nur für den jeweiligen Anruf aktiv.   Bei allen anderen Boxen gilt allerdings folgendes Verfahren: Wenn Sie die *31# anrufen, informiert Sie eine TNG-Ansage darüber, dass Ihre Festnetz-Rufnummer ab sofort und für alle nachfolgenden Gespräche unterdrückt wird. Eine Deaktivierung der Rufnummern-Unterdrückung erreichen Sie durch Anrufen der #31#. Hierbei informiert Sie eine TNG-Ansage, dass Ihre Festnetz-Rufnummer ab sofort und für alle nachfolgenden Gespräche wieder angezeigt wird.

  • Kann ich Anrufe auf eine andere Telefonnummer umleiten?

    Selbstverständlich können Sie Anrufe zu allen Rufnummern umleiten. Die Kosten zu der Zielrufnummer der Umleitung müssen dabei Sie bezahlen. Die Kosten sind dabei genau so hoch, wie auch ein normales abgehendes Gespräch zu der jeweiligen Rufnummer kosten würde. Um eine Rufumleitung zu aktivieren, verwenden Sie folgende Codes. Rufumleitung bei Besetzt: **67*0431908908# wählen, wobei in diesem Fall eine Rufumleitung auf unsere Hotline 0431908908 gesetzt werden würde. Dies Rufnummer können Sie beliebig ersetzen. Rufumleitung bei Nichtannahme: **61*0431908908# wählen. Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit: **62*0431908908# wählen. Rufumleitung aller Anrufe: **21*0431908908# wählen. Zum Ausschalten aller Rufumleitungen ##002# wählen.

  • Wie kann ich meine Voicebox von TNG über eine Kurzwahl abhören?

    Von Ihrem Anschluss aus wählen Sie sich über die kostenlose Service-Nummer '01999' in Ihren Anrufbeantworter ein. Es begrüßt Sie Ihre elektronische Assistentin und begleitet Sie durch das System. Von einem anderen Telefonanschluss wählen Sie bitte bei aktivierter Voicebox Ihre Telefonnummer mit Vorwahl. Unterbrechen Sie die Begrüßungsansage mit der Taste * und geben Sie für den Zugang nach der Aufforderung Ihre vierstellige Geheimzahl (Voicebox-PIN) ein. Ihre elektronische Assistentin wird Ihnen im Menü zur Seite stehen.

  • Wie kann ich die Voicebox an- und abschalten?

    Um die Voicebox an- und abzuschalten müssen Sie auf www.tng.de unter MyTNG den Reiter 'Dienste' anklicken. In der Unterrubrik 'Telefon & Faxdienste' können Sie durch Anklicken des An-/Aus-Buttons die Voicebox aktivieren oder deaktivieren.

Umzug

  • Wie melde ich bei einem Umzug meinen Anschluss um?

    Bitte wenden Sie sich per Telefon, E-Mail, Fax oder auch persönlich im TNG Shop an uns. Die Nummer unserer Hotline lautet: 0431 - 908 908. Wir senden Ihnen gerne die Unterlagen per Post, Fax oder E-Mail als PDF zu. Unsere TNG-Kundenberater helfen Ihnen gerne weiter.

  • Wann muss ich spätestens meinen Anschluss in meiner neuen Wohnung beantragen?

    Bei einer Neuschaltung übernimmt TNG eine Kupferdoppelader von der Telekom, die dann in Ihrer Wohnung anfängt und auf TNG-Technik endet. Für die Bereitstellung des Kupferkabels benötigt die Telekom in der Regel 10 Werktage. Durch bestimmte Faktoren kann sich eine Bereitstellung allerdings verzögern. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Bestellung so rasch wie möglich aufzugeben - möglichst spätestens 14-20 Tage vor Ihrem Wunschtermin. Dann ist es in der Regel einfach möglich, Ihre Terminwünsche umzusetzen.

  • Kann ich bei einem Umzug meine Rufnummer mitnehmen?

    Sie können Ihre Rufnummer nur bei einem Umzug innerhalb des selben Ortsnetzes mitnehmen.

Homepage