Glasfaser für Hessen

Internet über Glasfaser von TNG in Ihrer Region: Unser Ausbau-Status für Sie.

Jetzt online
buchen

Aktuelle Ausbaugebiete

Alsfeld

Glasfaser verfügbar

Bad Hersfeld

Glasfaser verfügbar

Bad Salzschlirf

Glasfaser verfügbar

Bebra

Ausbau / Tiefbau

Breitenbach

Glasfaser verfügbar

Burghaun

Ausbau / Tiefbau

campaign

Butzbach

Aktionsphase

edit_calendar

Fernwald

Planungsphase

Freiensteinau

Glasfaser verfügbar

edit_calendar

Friedberg

Planungsphase

Gemünden

Glasfaser verfügbar

edit_calendar

Gießen

Planungsphase

Grebenau

Glasfaser verfügbar

Hauneck

Ausbau / Tiefbau

Homberg (Ohm)

Glasfaser verfügbar

Hünfeld

Ausbau / Tiefbau

edit_calendar

Linden

Planungsphase

Ludwigsau

Ausbau / Tiefbau

Neukirchen

Glasfaser verfügbar

Niederaula

Glasfaser verfügbar

Pohlheim

Ausbau / Tiefbau

Romrod

Glasfaser verfügbar

Rotenburg

Ausbau / Tiefbau

Schlitz

Glasfaser verfügbar

Schrecksbach

Glasfaser verfügbar

Schwalmtal

Glasfaser verfügbar

Wartenberg

Ausbau / Tiefbau

Online Infotermine

  • Juli 2024

    Informieren Sie sich bei uns über alles, was Sie wissen müssen und wie Sie sich optimal auf die digitale Zukunft vorbereiten. Für die Anmeldung klicken Sie einfach auf den Link. Die Anmeldung ist natürlich kostenlos und unverbindlich.

    Datum Uhrzeit Link
    16. Juli 2024 15:00 - 16:00 Uhr zur Anmeldung
    16. Juli 2024 16:00 - 17:00 Uhr zur Anmeldung
    23. Juli 2024 15:00 - 16:00 Uhr zur Anmeldung
    23. Juli 2024 16:00 - 17:00 Uhr zur Anmeldung
    30. Juli 2024 15:00 - 16:00 Uhr zur Anmeldung
    30. Juli 2024 16:00 - 17:00 Uhr zur Anmeldung

Infoveranstaltungen in Hessen

  • Butzbach
    Datum Uhrzeit Ort
    Mo, 22. Juli 2024 18:30 Uhr Bürgerhaus Butzbach, Gutenbergstraße 17, Butzbach
tng kampagne 486953571 600x600

Freunde werben & 60 € Prämie verdienen

Empfehlen Sie unser ultraschnelles Glasfaser-Internet weiter und verdienen Sie sich attraktive Geldprämien!

Neuigkeiten zum Ausbau in Hessen

  • 12.07.2024 14:03 | Go! – Wir starten unseren Ausbau-Liveticker zu Butzbach

    Liebe Butzbacher:innen,

    kann es ein besseres Datum für den Start unseres Livetickers zum Glasfaser-Ausbau bei euch vor Ort geben als den heutigen Bau Kick-Off in Butzbach? Ich denke nein!

    Heute früh fand ein ausgesprochen angenehmer und fruchtbarer Abstimmungstermin mit eurem Bürgermeister, Herrn Michael Merle sowie Vertretern der für den Ausbau relevanten Fachämter und der städtischen Gesellschaften statt.

    „Genau diese Atmosphäre des Miteinanders passt perfekt zu unserer Haltung und unserer Überzeugung, dass sich die besten Ergebnisse in gemeinsamen Projekten im kooperativen Schulterschluss erzielen lassen“, résümiert unser Projektleiter Raphael Kupfermann.

    Ein kurzer Abriss dessen, was bisher in Butzbach passiert ist und, was in den kommenden Tagen noch passieren wird:

    • Die Verträge mit unserem Tiefbaupartner R. & R. Heming, Spezialisten in Sachen Tiefbau rund um Kommunikation und Logistik sind unterschrieben – also aus der Nummer kommen wir schonmal nicht mehr raus und wollen es ja auch gar nicht 🙂
    • Die Netz- und Trassenplanung für Butzbach seitens Heming steht kurz vor Fertigstellung. Daraus resultierend werden in den kommenden Tagen die ersten Bauanträge eingereicht.
      Selbstverständlich erfordern diese eine Prüfung seitens der Stadt Butzbach sowie gemeinsame Abstimmung als auch ggf. Begehungen vor Ort, damit sämtliche Rädchen des Ausbaustarts ineinander greifen.
    • Sobald die ersten Genehmigungen vorliegen, erfahrt ihr es hier als Erste.
    • Und vielleicht die für euch spannendste Information:
      Wir freuen uns darauf, noch in diesem Monat die ersten Hausanschlüsse in Butzbach zu bauen.

    Weitere Informationen folgen regelmäßig in der Kategorie „Hessen – Ausbaustatus – Liveticker Butzbach/ Liveticker Friedberg“.

    Sehen wir uns am 22. Juli um 18:30 Uhr auf der Infoveranstaltung im Bürgerhaus? Wir freuen uns auf euch!

    10
    2

    Der Beitrag Go! – Wir starten unseren Ausbau-Liveticker zu Butzbach erschien zuerst auf TNG Glasfaser-Blog.

  • 12.07.2024 12:49 | Die neuesten Ausbaustatus vom 12. Juli 2024

    Wenn Updates aber mal so richtig viel Spaß machen! (Aktualisierungen zum 15. Februar farblich hervorgehoben)

    Liebe Hessinnen und liebe Hessen,

    ihr findet in der Tabelle unter diesem Text die neuesten Informationen zum Ausbaustatus.
    Und was soll ich sagen? Es war eine Freude, die Updates mit Raphael, unserem Projektleiter für den Ausbau in Hessen abzustimmen.
    Man könnte sagen „Erbarmen, die Kieler kommen“ – wir geben Vollgas in Hessen.

    Drei Beispiele:
    In Bad Hersfeld ist unser Tiefbaupartner Heming mit 130 Kolleg:innen für uns aktiv.
    In Rotenburg an der Fulda sind knapp 100 Kolleg:innen und in Alsfeld noch einmal rund 60 Kolleg:innen am Start für den Bau unseres Glasfasernetzes.

    Kurz:
    Wir haben Corona endgültig hinter uns gelassen – Baugeschwindigkeit und -qualität gewinnen extrem dazu. Außerdem wird die Zusammenarbeit mit Kommunen und Behörden stetig immer effizienter und harmonischer, so dass wir an einem Strang ziehen.

    Es ist zwar noch nicht so weit, dass wir in unserem Kieler Betriebsrestaurant „Fischbrötchen mit grüner Soße“ auf die Karte setzen – Aber es könnte bald dazu kommen … vielleicht …

    Liewe Hessinne unn liewe Hesse,

    ihr findet in de Tabelle unter dem Text die neieste Infos zum Ausbaustatus.
    Un was soll isch sage? Es war en Freid, die Updates mit Raphael, unserem Projektleiter für de Ausbau in Hesse, abzustimme.
    Mer könnt souche „Erbarme, die Käöler komme“ – mir gehe voll uff in Hesse.

    Drei Beispiel:
    In Baad Hersfeld is unser Tiefbaupartner Heming mit 130 Kolleg:innen för uns aktiv.
    In Rotenburg an der Fulda sinne knapp 100 Kollegg:inne un in Alsfeld noch eimal rumd 60 Kollegg:inne am Start für de Bau unser Glasfasernezsääs

    Kurz:
    Mir sin endlich aus de Corona raus – die Baugeschwindigkeit un -qualität gewinne extrem dodraus. Uff deebber wird die Zusammenarbeit mit Kummune unn Behörde immer effizienter unn harmonischer, so dass mer an einem Strang ziehe.

    Es iss nit noch so weit, dass mer im Kiehl’r Betriebsrestaurant ‚Fischbrödche mit grüner Soß‘ auf die Kard‘ setze – awwer des kennt bal soi … vielleicht.

    Ausbaugebiet Hessen

    BAD HERSFELD

    OrtsteilInformation
    Allmershausen – Planungsphase
    Update: weiterhin laufende Abstimmungen mit u.a. Stadt, Bauunternehmen und Planungsbereich, um unseren eigentlichen Plan einer flächendeckenden Erschließung umsetzen zu können
    Asbach– Tiefbauphase zu 50% abgeschlossen
    Update: Tiefbau 100%, Kunden aktiviert, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen
    Bad Hersfeld Kernstadt– Tiefbauphase läuft an verschiedenen Stellen
    Netzaktivierung an verschiedenen Stellen erfolgt, zur Pressemitteilung
    Beiershausen– Tiefbauphase nahezu abgeschlossen
    Update: Tiefbau 100%, Kunden aktiviert, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen
    Eichhof– Tiefbauphase in Vorbereitung
    Heenes– Planungsphase
    Update: weiterhin laufende Abstimmungen mit u.a. Stadt, Bauunternehmen und Planungsbereich, um unseren eigentlichen Plan einer flächendeckenden Erschließung umsetzen zu können
    NEU:
    Hoheluft
    – Tiefbau nahezu abgeschlossen, Aktivierung der Anschlüsse in Vorbereitung, teilweise Oberflächenwiederherstellung noch nicht abgeschlossen
    Johannesberg– Tiefbauphase in Vorbereitung
    Update: Tiefbau zu ⅔ abgeschlossen, aktuell Herausforderung einer Bahnquerung, daher noch keine verbindliche Aussage zur Aktivierung von Anschlüssen
    Kathus– Planungsphase
    Update: weiterhin laufende Abstimmungen mit u.a. Stadt, Bauunternehmen und Planungsbereich, um unseren eigentlichen Plan einer flächendeckenden Erschließung umsetzen zu können
    Kohlhausen– Tiefbauphase in Vorbereitung
    NEU: Petersberg– Tiefbau nahezu abgeschlossen, Aktivierung der Anschlüsse in Vorbereitung, teilweise Oberflächenwiederherstellung noch nicht abgeschlossen
    Sorga– Planungsphase
    Update: weiterhin laufende Abstimmungen mit u.a. Stadt, Bauunternehmen und Planungsbereich, um unseren eigentlichen Plan einer flächendeckenden Erschließung umsetzen zu können

    SCHLITZ

    OrtsteilInformation
    Bernshausen– Tiefbau fertig, Vorbereitungsmaßnahmen zur Netzaktivierung laufen
    Ausbau erfolgt, Aktivierung abgeschlossen, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen 

    Netzwerkaktivierung = Umfasst verschiedene Maßnahmen, darunter die Installation von Hardwarekomponenten wie optischen Netzwerkterminationsgeräten (ONTs), die Konfiguration von Netzwerkeinstellungen und die Durchführung von Tests, um sicherzustellen, dass das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert
    Neu:
    Fraurombach
    – Planungsphase
    Hartershausen– Planungsphase
    Hemmen– Planungsphase
    Hutzdorf– Tiefbau fertig, Netzaktivierung erfolgt sukzessive
    Ausbau erfolgt, Aktivierung abgeschlossen, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen

    Netzwerkaktivierung = Umfasst verschiedene Maßnahmen, darunter die Installation von Hardwarekomponenten wie optischen Netzwerkterminationsgeräten (ONTs), die Konfiguration von Netzwerkeinstellungen und die Durchführung von Tests, um sicherzustellen, dass das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert
    Niederstoll– Vorbereitungsmaßnahmen zur Netzaktivierung laufen
    Ausbau erfolgt, Aktivierung abgeschlossen, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen

    Netzwerkaktivierung = Umfasst verschiedene Maßnahmen, darunter die Installation von Hardwarekomponenten wie optischen Netzwerkterminationsgeräten (ONTs), die Konfiguration von Netzwerkeinstellungen und die Durchführung von Tests, um sicherzustellen, dass das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert
    Ober-Wegfurth– Netz aktiv ✅
    Pfordt– Planungsphase
    Queck– Netz aktiv ✅
    Rimbach– Netz aktiv ✅
    Sandlofs– Netz aktiv ✅
    Schlitz-Kernstadt– Tiefbauarbeiten größtenteils fertig– Vorbereitungsmaßnahmen zur Netzaktivierung laufen
    Ausbau erfolgt, Aktivierung abgeschlossen, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen

    Netzwerkaktivierung = Umfasst verschiedene Maßnahmen, darunter die Installation von Hardwarekomponenten wie optischen Netzwerkterminationsgeräten (ONTs), die Konfiguration von Netzwerkeinstellungen und die Durchführung von Tests, um sicherzustellen, dass das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert
    Unter-Schwarz– Netz aktiv ✅
    Üllershausen– Planungsphase
    Ützhausen– Vorbereitungsmaßnahmen zur Netzaktivierung laufen
    Ausbau erfolgt, Aktivierung abgeschlossen, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen
    Willofs– Planungsphase

    Niederaula

    OrtsteilInformation
    Hattenbach– Netz aktiv ✅
    Hilperhausen– Planungsphase- unverändert
    Kerspenhausen (einschließlich Roßbach)– Tiefbau fertig– Vorbereitungsmaßnahmen für Netzaktivierung laufen
    Ausbau erfolgt, Aktivierung abgeschlossen, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen

    Netzwerkaktivierung = Umfasst verschiedene Maßnahmen, darunter die Installation von Hardwarekomponenten wie optischen Netzwerkterminationsgeräten (ONTs), die Konfiguration von Netzwerkeinstellungen und die Durchführung von Tests, um sicherzustellen, dass das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert
    Kleba– Planungsphase- unverändert
    Mengshausen– Tiefbau fertig– Vorbereitungsmaßnahmen für Netzaktivierung laufen
    Ausbau erfolgt, Aktivierung abgeschlossen, Oberflächenwiederherstellung teilweise noch nicht komplett abgeschlossen

    Netzwerkaktivierung = Umfasst verschiedene Maßnahmen, darunter die Installation von Hardwarekomponenten wie optischen Netzwerkterminationsgeräten (ONTs), die Konfiguration von Netzwerkeinstellungen und die Durchführung von Tests, um sicherzustellen, dass das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert
    Niederaula (Kern)– Netz aktiv ✅
    Niederjossa– Netz aktiv ✅
    Solms– Planungsphase
    1
    0

    Der Beitrag Die neuesten Ausbaustatus vom 12. Juli 2024 erschien zuerst auf TNG Glasfaser-Blog.

  • 06.07.2024 09:48 | Informationsveranstaltung Stadthalle Friedberg am 2. Juli 2024

    oder als Insider für die Anwesenden „Wenn Hessen und Bayern nur einen Mausklick voneinander entfernt sind“

    Zugegeben, ein bisschen aufgeregt waren wir schon – was würde uns zugereiste „Muscheltreter“ aus dem hohen Norden erwarten?

    Und was soll ich sagen ausser „Danke“ für eine sehr offene und wertschätzende Diskussion, viele richtig gute Fragen und großes Interesse in den Einzelgesprächen zum Ende der Veranstaltung. Auch für das eine oder andere „Augenzwinkern“ fand sich ein Plätzchen.

    Kurzer Abriss der besprochenen Inhalte auch für euch, liebe Friedberger:innen, die ihr bei der Veranstaltung nicht dabei sein konntet.

    Einstieg mit Martin Stadie, unserem Vertriebsleiter für Privatkunden

    • Vorstellung der TNG als Fulfillment Anbieter im Bereich Telekommunikation/ Glasfaser mit u.a. eigener Bauabteilung, Serverstruktur etc.
    • Finanzieller Background der TNG mit dem Partner und auf Infrastruktur spezialisierten Investor ICG an unserer Seite (auf der Website ist mit „We grow businesses sustainably“ eigentlich alles gesagt – es geht um ein längerfristiges Engagement bei der TNG und nicht um 🦗🦗)
    • Endlich: Unsere 4-köpfige Familie der 1.000´er Tarife mit der ersten Begriffsklärung, was „ohne künstliche Verknappung“ oder „Wechselgarantie“ bedeuten
    • Übrigens:
      Schleswig-Holstein hat mittlerweile 82% seiner Bürger:innen Zugang zum Glasfasernetz ermöglicht und steht damit im Vergleich aller Bundesländer an der Spitze – mit Blick auf die regionalen Ausbauaktivitäten der TNG im Norden ist das sicherlich kein Zufall.

    Weiter mit Kilian Ortwein, unserem Mann vor Ort als Regionalleiter Vertrieb Hessen

    • Wird unser TNG-Highspeednetz den Zugang für die Tarife anderer Anbieter ermöglichen (gesetzlich vorgeschrieben in geförderten Gebieten, aber in privatwirtschaftlichem Ausbau keine Vorgabe)? Ja, es wird die Möglichkeit auf jeden Fall geben – weil der Prozess allerdings nicht trivial ist aufgrund von u.a. erforderlichen Schnittstellen, dürfte das dauern.
    • Erläuterung des Aktionszeitraums bis 31.10, einen eigenen kostenfreien Glasfaseranschluss im Wert von circa 2.000,- bei uns zu buchen.

    • 🗣Nachvollziehbare Frage dazu: „Wird es auch später noch möglich sein, einen kostenfreien Anschluss zu erhalten? „
      Kilian: „Um auf der sicheren Seite zu sein, besser vor dem 31.10. buchen. Wir haben in der Vergangenheit in anderen Regionen zwar solche Aktionen durchgeführt, das ist aber kein Versprechen, dass es das auch in Friedberg geben wird. Der Grund ist denkbar einfach, weil bei späterem Bau meistens Tiefbau, Logistik und Planung komplett neu angestoßen werden müssen und der Prozess kostenintensiv ist – gerade mit Blick auf die Knappheit von Tiefbau-Ressourcen.“
    • 🗣Was bedeuten die 20 Inklusivmeter beim Glasfaserausbau auf dem Grundstück unserer Kund:innen?
      „Wir übernehmen ab Ihrer Grundstücksgrenze bis zur Hauswand bis zu 20 Meter des Tiefbaus (kostet übrigens 100,- bis 150,- pro Meter) auf Ihrem privaten Grund. Auch hier gilt der Grundsatz minimalinvasiven Vorgehens – bedeutet: Am liebsten verwenden wir eine unterirdische Erdrakete, um die Verbindung von unserer Haupttrasse bis zur Häuserwand zu erstellen. Erst wenn die Beschaffenheit des Bodens (Findlinge etc.) oder unklare Lage von Fremdleitungen das Verfahren unmöglich macht, wird gegraben und verlegt.“
    • 🗣 Wie ist es mit der Innenhausverkabelung?
      „Übernimmt die TNG nicht, daher
      🛜 die Innenhausverkabelung mit einem Elektriker des Vertrauens realisieren (Empfehlungen für Hessen folgen zeitnah auf der tng.de)
      🛠 Oder DIY – Do it yourself
      Alternativen:
      🛜 Einsatz eines oder mehrerer Repeater (kann geringen Einfluss auf maximale Bandbreite haben)
      🛜 Einsatz einer Powerline (über den Stromkreislauf der Immobilie)“

    Wohnungswirtschaft: Bühne frei für Felix Kreuz mit relevanten Informationen für Mieter:innen in Friedberg

    • Wichtigste Information:
      Wir verlegen in Mehrfamilienhäusern bis in die Wohnung 🏘!

    Antworten-Auszug weiterer Fragen und Antworten

    • 👷🏻‍♀️👷 Der Ausbau in Friedberg:
      Wir investieren 50 Millionen Euro, um 14.311 Haushalte in Friedberg mit einem Glasfasernetz > 80 Kilometer zu versorgen und wir bauen aus, ohne auf eine Mindestquote von 40% abgeschlossener Verträge zu warten
    • ‼ Friedberg ist aufgrund seiner Lage an der A5 für die TNG besonders attraktiv, weil direkt an der A5 unser Backbone verläuft (es hat also nichts damit zu tun, Mitbewerber „ärgern“ zu wollen)
      ‼ Wir werden ganz Friedberg ausbauen und der Ausbau startet definitiv
      1. Es sind bereits die Verträge mit unserem Tiefbaupartner R & R Heming unterzeichnet
      2. (Danke an die Friedberger:innen), nach kurzer Zeit unseres Vertriebs vor Ort sind mehr als 200 Verträge abgeschlossen

      ⁉ Wiederholt sich der Ablauf aus Haunetal eines angekündigten Ausbaus und des Rückzugs nach Einstieg eines Mitbewerbers?
      Das wird sich nicht wiederholen, denn es gibt eine vollkommen andere Ausgangslage
      1. Die Pandemie und die damit verbundenen explosionsartig gestiegenen Kosten in der Baubranche (Lieferketten, Materialknappheit) liegen hinter uns.
      2. Die durch den Angriffskrieg in der Ukraine in ungeahnte Höhen geschnellte Inflation ist ebenfalls abgeflacht.
      Das waren u.a. Faktoren, die den geplanten Ausbau in Haunetal komplett unwirtschaftlich und somit unmöglich machten.

      ‼ Und was bedeutet eigentlich eine „Kooperationsvereinbarung?“
      Dahinter steckt eine Absichtserklärung (vielfach auch als LOI oder Letter-of-intent bekannt). Es ist eine Absichtserklärung, aber keine Ausbaugarantie.

      Danke Friedberg – es hat Spaß gemacht! Auf bald
      Oliver
    2
    0

    Der Beitrag Informationsveranstaltung Stadthalle Friedberg am 2. Juli 2024 erschien zuerst auf TNG Glasfaser-Blog.

  • 28.06.2024 14:21 | Liveticker Friedberg 🎬

    Wir bringen die Glasfaser nach Friedberg und halten euch hier mit unserem Liveticker während des gesamten Ausbaus up to date. 🤝

    Ihr könnt euch in den nächsten Wochen und Monaten auf regelmäßige News und spannende Blicke hinter die Kulissen freuen. Los geht’s:

    Bestimmt habt ihr es schon mitbekommen: Unsere Door2Door-Vertriebler:innen sind bereits in euren Straßen unterwegs, um euch über den Glasfaserausbau und unsere Tarife zu informieren.

    Dass die Menschen, die dort vor eurer Haustür stehen, von uns kommen (und keinen „Enkeltrick“ planen), erkennt ihr daran, dass sie sich als TNG-Kolleg:in ausweisen können und euch am Ende eine Visitenkarte übergeben.

    Feedback ist uns sehr wichtig! Daher möchten wir euch einladen, uns euren Eindruck von unserem Door2Door-Vertrieb mitzuteilen. Das könnt ihr direkt über die Feedback-Funktion auf unserer Door2Door-Seite machen. Dort findet ihr übrigens auch die Qualitäts-Standards, zu denen sich die Kolleg:innen verpflichtet haben (sog. code of conduct).

    Am 02.07. findet außerdem um 18.30 Uhr eine Infoveranstaltung in der Stadthalle statt – kommt vorbei!

    Und wie sieht’s Bau-technisch aus? 🤔

    1. Erforderliche Genehmigungen
      Bereits am 12.06. fand der offizielle Bau-Kickoff statt. Gestern haben wir dann die ersten Genehmigungsanträge für unsere Kabelverzweiger, Multifunktionsgehäuse und den Hauptverteiler an die Stadt gestellt.
    2. Spoiler:
      Kommende Woche gibt hier Infos zur Infoveranstaltung

    8
    2

    Der Beitrag Liveticker Friedberg 🎬 erschien zuerst auf TNG Glasfaser-Blog.

  • 25.06.2024 13:18 | Update Hessen: Spatenstich und Aktivierung

    Wir haben unser erstes Ausbauprojekt im Landkreis Gießen mit dem traditionellen Spatenstich in Pohlheim begonnen.

    Symbolischer Spatenstich in Pohlheim mit Bürgermeister Andreas Ruck

    Insgesamt bauen wir dort mehr als 70 Kilometer Trasse, um rund 6.900 Haushalte an unser Glasfasernetz anzuschließen. Bereits im Frühjahr 2025 werden wir -Stand heute- die Pohlheimer Hausanschlüsse aktivieren. 💪

    Auch in Gießen selbst treiben wir den Ausbau des Glasfasernetzes voran. Am 12.07. findet dafür die erste Infoveranstaltung in Gießen-Kleinlinden statt.

    Außerdem stehen unmittelbar zwei erfolgreich erreichte Meilensteine in den nächsten Wochen an. 🥳 Den Anfang macht Bad Hersfeld. Dort nehmen wir unseren Hauptverteiler in Betrieb. Das bedeutet, dass circa 500 Anschlüsse entweder direkt aktiviert werden können oder spätestens nach der Rufnummernmitnahme und der Kündigung beim Altanbieter das Highspeed-Surfen losgehen kann.

    Und auch in Bebra wird die Aktivierung der Stadtteile Blankenheim, Breitenbach und Lüdersdorf noch im Juli erfolgen.

    Und was bedeutet das konkret in den aktivierten Gebieten für euch?

    Sobald bei uns die Meldung vorliegt, dass euer Anschluss fertiggestellt ist, schicken wir euch euren Router zu, falls ihr einen zum Tarif dazugebucht habt. Falls nicht, könnt ihr die FRITZ!Box auch nachträglich noch dazu buchen. Schreibt uns dafür einfach eine Mail an info@tng.de und dann könnt ihr ganz entspannt lossurfen.

    0
    0

    Der Beitrag Update Hessen: Spatenstich und Aktivierung erschien zuerst auf TNG Glasfaser-Blog.

Wie kommt Glasfaser in mein Haus?

Glasfaserausbau von der Vermarktung bis zur Aktivierung

2307 tng home aktionsphase

1.Aktionsphase

Am Beginn eines Glasfaserprojekts steht die Aktionsphase. In dieser Phase können sich alle im Aktionsgebiet wohnenden Menschen für einen unserer Glasfasertarife entscheiden und einen Vertrag einreichen. Durch den Vertragsabschluss in der Aktionsphase erhalten Sie Ihren Hausanschluss kostenlos und sparen die Anschlusskosten von über 2.000 Euro. Außerdem können Sie mit dem Abschluss eines Vertrags das Glasfasernetz aktiv mitgestalten.

2307 tng home planung

2.Planung

Die eingereichten Verträge werden dann auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft, um im nächsten Schritt den detaillierten Trassenverlauf zu planen. In der Planung werden die einzelnen Bauabschnitte mit ihren Hausanschlüssen geplant und die Baumaßnahmen werden vorbereitet, Genehmigungen werden beantragt und Unternehmen mit dem Ausbau beauftragt.

2307 tng home ausbau

3.Ausbau / Tiefbau

Mit dem Ausbau starten die Hausbegehungen. Die zuständigen Tiefbauer legen gemeinsam mit den Eigentümer:innen den Hauseinführungspunkt fest. Weitere Schritte sind die Aufstellung des PoP’s (Point of Presence = Hauptverteilerkasten), die Verlegung der Leerrohre, der Bau der Hauszuleitungen und das Einblasen der Glasfasern in die Leerrohre. Als letzter Schritt in der Bauphase steht die Montage des Hausübergabepunktes.

2307 tng home aktivierung

4.Aktivierung TNG Tarif

Nach der Meldung der Fertigstellung erfolgt die Aktivierung. Jetzt kann die Portierung des Altvertrags stattfinden und die Zugangsdaten für die Inbetriebnahme werden verschickt.

2307 tng home aktionsphase

1.Aktionsphase

Am Beginn eines Glasfaserprojekts steht die Aktionsphase. In dieser Phase können sich alle im Aktionsgebiet wohnenden Menschen für einen unserer Glasfasertarife entscheiden und einen Vertrag einreichen. Durch den Vertragsabschluss in der Aktionsphase erhalten Sie Ihren Hausanschluss kostenlos und sparen die Anschlusskosten von über 2.000 Euro. Außerdem können Sie mit dem Abschluss eines Vertrags das Glasfasernetz aktiv mitgestalten.

2307 tng home planung

2.Planung

Die eingereichten Verträge werden dann auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft, um im nächsten Schritt den detaillierten Trassenverlauf zu planen. In der Planung werden die einzelnen Bauabschnitte mit ihren Hausanschlüssen geplant und die Baumaßnahmen werden vorbereitet, Genehmigungen werden beantragt und Unternehmen mit dem Ausbau beauftragt.

2307 tng home ausbau

3.Ausbau / Tiefbau

Mit dem Ausbau starten die Hausbegehungen. Die zuständigen Tiefbauer legen gemeinsam mit den Eigentümer:innen den Hauseinführungspunkt fest. Weitere Schritte sind die Aufstellung des PoP’s (Point of Presence = Hauptverteilerkasten), die Verlegung der Leerrohre, der Bau der Hauszuleitungen und das Einblasen der Glasfasern in die Leerrohre. Als letzter Schritt in der Bauphase steht die Montage des Hausübergabepunktes.

2307 tng home aktivierung

4.Aktivierung TNG Tarif

Nach der Meldung der Fertigstellung erfolgt die Aktivierung. Jetzt kann die Portierung des Altvertrags stattfinden und die Zugangsdaten für die Inbetriebnahme werden verschickt.

Häufige Fragen zum Glasfaserausbau

  • Was ist der Vorteil von Glasfasernetzen?

    Die Daten werden nicht mehr wie bei Kupferkabeln elektrisch übertragen, sondern nahezu verlustfrei mittels Lichtwellen. Dabei ist das Potential der Übertragungsleistung noch nicht annähernd erreicht – die Glasfasernetze können Daten bis zu einem Gigabit pro Sekunde und mehr übertragen. Darum gilt Glasfaser als besonders zukunftssicher.
    Störungen durch elektromagnetische Felder treten ebenfalls bei Glasfaserkabeln nicht auf, da sie nicht unter Strom stehen. Das übertragene Signal ist also deutlich stabiler.

  • Wo finde ich Informationen zu den Glasfaser-Projekten?

    Alle Informationen finden Sie auf den jeweiligen Projektseiten unter dem Reiter Glasfaser sowie auf unserer Facebook-Seite, unserem Glasfaser-Blog sowie auf unserem YouTube-Kanal.

  • Ich nutze das Internet nicht, warum sollte ich einen Anschluss legen lassen?

    Ein Glasfaseranschluss ist auch für diejenigen interessant, die das Internet nicht selber nutzen, aber eine Immobilie besitzen. Ein Glasfaseranschluss ist nicht nur ein Standortfaktor für die Gemeinde, sondern steigert auch den Wert der eigenen Immobilie. Außerdem ermöglicht es nachfolgenden Generationen die Nutzung des hochmodernen Anschlusses. Je später ein Glasfaseranschluss während eines Ausbauprojekts beauftragt wird, desto teurer wird er, da sich der Aufwand in der Planung und Ausführung mit Fortschreiten des Projektes erhöht.

  • Kann ich den Glasfaseranschluss während der Vermarktungszeit günstiger erhalten?

    Alle Einwohner eines Aktionsgebietes haben im jeweiligen Vorvermarktungszeitraum die Chance, den Glasfaseranschluss zu vergünstigten Konditionen zu erhalten. Eine Übersicht der aktuellen Aktionsgebiete mit den entsprechenden Angeboten finden Sie auf den jeweiligen Glasfaser-Projektseiten. Der Preis für den Glasfaser-Hausanschluss ist jeweils nur in Verbindung mit einem Glasfaservertrag von TNG gültig.

  • Kann ich mich auch nach der Vermarktungsphase für einen Glasfaseranschluss entscheiden?

    Ja, Sie können sich auch zu einem späteren Zeitpunkt für einen Glasfaseranschluss entscheiden. Allerdings wird der Hausanschluss während der Vermarktung in vielen Projekten durch ein Aktionsangebot vergünstigt oder sogar kostenlos angeboten. Nach der Vermarktungsphase entsteht ein erhöhter Aufwand in der Planung und Ausführung Ihres Glasfaseranschlusses, sodass ein nachträglicher Ausbau somit gebührenpflichtig wird. Der Preis für den Glasfaser-Hausanschluss ist zudem nur in Verbindung mit einem Glasfaservertrag von TNG gültig. Die Anschaltkosten variieren je nach Projekt. Bitte schauen Sie dafür jeweils auf der Projektseite für Ihr Gebiet. 

  • Welche Glasfaserprodukte bietet TNG für Geschäftskunden an?

    Da Geschäftskunden immer eine individuelle Beratung benötigen, bitten wir Sie, uns direkt zu kontaktieren. Informationen zur Verfügbarkeit und unseren Standard-Geschäftskundenprodukten finden Sie hier. Unser Geschäftskunden-Vertrieb berät Sie auch gern in einem persönlichen Gespräch!

    • 6 von 6 Einträgen
close