FAQ - Mobilfunk

Gerne beantworten wir Ihnen auf dieser Seite Ihre Fragen aus dem Bereich Mobilfunk.

Frage suchen

Z.B. „Rechnung“, „Glasfaseranschluss“ oder „Grundstück“.

Allgemein Mobilfunk

Fragen rund um die Beauftragung

  • Was ist die TNG-Flat bei den Mobilfunkkarten?

    Mit der TNG-Flat können Sie mit Ihrem Mobiltelefon kostenlos ins gesamte TNG-Netz telefonieren. Die TNG-Flat beinhaltet Telefonie-Verbindungen (ohne Rufumleitungen, Servicerufnummern, Sonderrufnummern und sonstige Mehrwertdienste) von TNG Mobil zu TNG Mobil, von TNG Mobil ins TNG Festnetz und vom TNG Festnetz zu TNG Mobil.

Erste Schritte

  • Wie aktiviere ich meine SIM-Karte von TNG?

    Gehen Sie bitte unter www.tng.de auf den Bereich MyTNG und melden Sie sich dort mit Benutzername und Passwort an. Gehen Sie bitte auf 'Mein Vertrag' und klicken Sie auf 'SIM-Karten Aktivierung'. Wählen Sie in der Statusübersicht die zu aktivierende SIM-Karte aus. Wählen Sie zwischen von uns vorgeschlagenen Rufnummern oder Ihrer Wunschnummer und bestätigen Sie Ihre Auswahl. Willkommen beim Mobilfunk von TNG.

  • Was ist die PIN? Wie kann ich meine PIN ändern?

    Die PIN ist eine 4-stellige Zahlenkombination, die Ihr Handy vor unrechtmäßigem Gebrauch schützt und nach jedem Einschalten des Handys eingegeben werden muss. Sie können die PIN im entsprechenden Menüpunkt Ihres Handys jederzeit ändern. Wählen Sie für Ihre PIN eine für Sie leicht zu merkende Zahlenkombination aus. Weitere Hinweise zur PIN-Nutzung entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Handys.  

  • Wo finde ich PIN und PUK für meine SIM-Karte von TNG?

    Die PIN und PUK befinden sich auf dem dem SIM-Karten-Träger beigefügten Schreiben.  Hinweis: Bitte bewahren Sie PIN und PUK sicher auf. Bei Verlust loggen Sie sich auf www.tng.de bei MyTNG ein, um PIN und PUK im Bereich 'Mein Vertrag' einsehen zu können.

  • Nachdem ich dreimal die falsche PIN eingegeben habe, ist meine Karte gesperrt. Was muss ich tun, um die SIM-Karte zu entsperren?

    Nach dreimaliger Eingabe einer falschen PIN wird Ihre SIM-Karte automatisch gesperrt. Um die Karte zu entsperren, geben Sie bitte den achtstelligen PUK-Code ein. Bitte beachten Sie, dass nach 10-maliger Falscheingabe des PUK-Codes Ihre SIM-Karte unwiderruflich gesperrt wird. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Mailbox

  • Wie kann ich die Mailbox ein- und ausschalten?

    Die Mailbox ist bereits automatisch aktiviert und voreingestellt. Um die Mailbox auszuschalten, wählen Sie von Ihrem Handy aus die Kurzwahl 333. Drücken Sie die dann Taste 9 für die Konfiguration und anschließend die Taste 6, um die Mailbox ein- bzw. auszuschalten.  Alternativ können Sie die Mailbox auch ohne Anruf mit der Tasten-Kombination ##0002# deaktivieren.

  • Wie kann ich die Mailbox personalisieren bzw. individuell besprechen?

    Sie können Ihre Mailbox individuell besprechen. Hierzu wählen Sie von Ihrem Handy aus die Kurzwahl 333. Folgen Sie den Anweisungen im Sprachmenü. So können Sie einen persönlichen Begrüßungstext aufnehmen und auch eine Geheimzahl für Ihre Mailbox festlegen.

  • Wie kann ich die Mailbox abhören?

    Zum Abhören der Mailbox wählen Sie von Ihrem Handy ebenfalls die Kurzwahl 333 und folgen den Anweisungen im Sprachmenü. Sollten Sie Ihre persönliche Geheimzahl vergessen haben, können Sie sich diese kostenlos per SMS zuschicken lassen. Drücken Sie hierzu einfach die Stern-Taste (*), sobald Sie zur Eingabe der Geheimzahl aufgefordert werden.

  • Wie richte ich die Rufumleitung (z.B. bei "Besetzt" oder "Nichterreichbarkeit") auf die Mailbox ein?

    Sie können über Ihr Handy die Rufumleitungen einstellen. Da die Vorgehensweise von Handy zu Handy unterschiedlich sein kann, schauen Sie bitte für weitere Details in die Bedienungsanleitung Ihres Geräts. Unabhängig vom Handy-Typ gelten die folgenden Codes für die Einstellung von Rufumleitungen. Die verschiedenen Rufumleitungsarten zur Einstellung Ihrer Umleitungsoptionen im Überblick: für eine Rufumleitung auf Ihre Mailbox, wenn Ihr Anschluss besetzt ist, wählen Sie **67*333#. Für eine Rufumleitung bei Nichtannahme **61*333# wählen. Laut Voreinstellung schaltet sich nach 15 Sekunden die Mailbox ein (mögliche Intervalle sind: 5, 10, 15, 20, 25, 30 Sekunden). Für ein Zeitintervall von z.B. 20 Sekunden geben Sie folgenden Code ein: **61*333**20#. Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit **62*333# wählen. Um alle oben genannten Rufumleitungen (Besetzt, Nichtannahme und Nichterreichbarkeit) auf einmal zu aktivieren, verwenden Sie folgenden Code: **004*333#. Rufumleitung aller Anrufe: **21*333# wählen. Zum Ausschalten aller Rufumleitungen geben Sie bitte den folgenden Code ein: ##002#.

Rufnummernmitnahme

  • Wie lange ist die Rufnummernportierung möglich?

    Eine Rufnummernportierung kann frühestens drei Monate vor Vertragsende beim alten Provider beantragt werden. Spätestens muss die Rufnummernportierung vier Wochen nach dem Vertragsende beim alten Provider beantragt worden sein.

  • Kann ich meine alte Handynummer zu TNG portieren?

    Ja, selbstverständlich. Bitte beachten Sie, dass eine Rufnummerportierung frühestens 90 Tage vor dem Kündigungsdatum und maximal bis 30 Tage nach dem Kündigungsdatum Ihres bisherigen Mobilfunkvertrags möglich ist. Das Formular zur Rufnummernmitnahme finden Sie in unserem Downloadbereich.

Netz und Technik

  • Kann man die Übermittlung der eigenen Mobilfunk-Rufnummer unterdrücken?

    Ja. Die Übermittlung der eigenen Rufnummer können Sie in der Regel direkt im Menü Ihres Handys ein- und ausschalten. Alternativ können Sie folgenden Code verwenden: Setzen Sie einfach die Zeichenfolge  #31#  vor die zu wählende Rufnummer.

  • Meine SIM-Karte von TNG funktioniert nicht. Woran kann das liegen?

    Funktionsstörungen können mehrere Ursachen haben. (1) Möglicherweise haben Sie die SIM-Karte von TNG falsch eingelegt. Beachten Sie bitte die Hinweise zum Einlegen der SIM-Karte in der Bedienungsanleitung Ihres Mobiltelefons. (2) Ihr Handy versucht den falschen Zugangspunkt zu wählen. Der korrekte Zugangspunkt kann automatisch konfiguriert werden, indem Sie kostenfrei eine SMS mit dem Stichwort HANDY an die 80100 senden. Folgen Sie dann den Anweisungen. (3) Es ist kein Netzempfang vorhanden. In Abhängigkeit von Ihrem aktuellen Standort kann es sein, dass Ihr Mobiltelefon keinen Netzempfang hat. Nach einem Standortwechsel bucht sich Ihre SIM-Karte wieder im Netz ein. (4) Ihr Handy ist kein Dualband-, Triband- oder UMTS-Handy. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre SIM-Karte von TNG mit einem Mobiltelefon nutzen, dass den GSM-1800-Standard unterstützt. Sollte keiner der aufgeführten Punkte der Grund der Funktionsstörung sein, so wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 0431-908908.

Mobiles Internet (UMTS, GPRS, WAP)

  • Wie lauten die Internet-Zugangsdaten für mein Handy/Smartphone?

    Um Ihr Handy/Smartphone für das Internet zu konfigurieren, senden Sie einfach eine kostenlose SMS mit dem Stichwort HANDY an die 80100. Sofern Sie Ihr Endgerät manuell einrichten möchten, verwenden Sie folgende Angaben: Name: WAP; APN: internet.partner; Proxy: 82.113.100.5; Port: 8080; Nutzername: Nicht festgelegt; Passwort: Nicht festgelegt; Server: Nicht festgelegt; MMSC: Nicht festgelegt; MMS-Proxy: Nicht festgelegt; MMS-Port: Nicht festgelegt; MMC: 262; MNC: 07; Authentifizierungstyp: Keine; APN-Typ: default,supl.

  • Wie lässt sich mit meinem Handy/Smartphone das mobile Internet nutzen?

    Um mit Ihrem Handy/Smartphone das mobile Internet per GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA usw. nutzen zu können, benötigen Sie entsprechende Einstellungen: Senden Sie eine kostenlose SMS mit dem Stichwort HANDY an die Nummer 80100 und folgen Sie den Anweisungen, die Sie anschließend per SMS erhalten. Ihr Handy/Smartphone richtet dann alle notwendigen Einstellungen automatisch ein. Bitte beachten Sie, dass durch die Nutzung des mobilen Internets Kosten entstehen können. Informationen zu unseren Preisen und Paketen finden Sie in unserem Downloadbereich.

  • Kann die SIM-Karte von TNG auch per Datenstick an einem Laptop verwendet werden?

    Ja, Sie können die SIM-Karte von TNG auch in Verbindung mit einem Laptop verwenden. Bitte beachten Sie, dass durch die Internetnutzung per SIM-Karte Kosten entstehen. Informationen zu den Kosten und unseren Tarifen finden Sie im Bereich Mobilfunk bei den Downloads.

Mobil im Ausland

  • Wie funktioniert die Netzwahl im Ausland?

    Wenn Sie sich im Ausland befinden, bucht sich Ihr Handy automatisch in ein verfügbares Netz ein. Sie können die Netzwahl jedoch auch manuell durchführen.

  • Wie wähle ich aus dem Ausland?

    Für eine Verbindung aus dem Ausland nach Deutschland wählen Sie +49 für Deutschland, die entsprechende Orts- bzw. Netzvorwahl und abschließend die gewünschte Rufnummer. Sowohl bei Orts-, als auch Netzvorwahlen entfällt in der Regel die 0 zu Beginn. Beispiel aus dem Ausland auf eine Rufnummer in Kiel: +49 431 908908  Tipp: Wenn Sie von Anfang an Nummern im internationalen Format speichern, brauchen Sie später nicht mehr die +49 für Deutschland vorzuwählen.

  • Was muss ich beachten, wenn ich Anrufe im Ausland empfange?

    Da der Anrufer nicht weiß, dass Sie sich gerade im Ausland befinden, werden ihm nur die Inlandsgebühren berechnet. Somit übernehmen Sie die Gebühren für das Durchstellen und Weiterleiten des Anrufes ins ausländische Netz. Die genauen Preise für Gespräche und weitere Services im Ausland entnehmen Sie bitte der jeweils gültigen TNG-Preisliste in unserem Downloadbereich.

  • Zu welchen Konditionen kann ich meine TNG-SIM-Karte im EU-Ausland nutzen?

    Durch die EU-Regeln für das „Roaming zu Inlandspreisen" fallen beim Telefonieren (Mobil- und Festnetz), SMS versenden oder bei der Nutzung des Internets über Ihr Mobiltelefon auf Reisen in anderen EU-Ländern keine zusätzlichen Roamingentgelte an. Dieses gilt auch für den Empfang von Anrufen und SMS. Sie zahlen für diese Dienste somit dieselben Preise, wie zu Hause. Die TNG rechnet das beim Roaming anfallende Gesprächs- oder Datenvolumen auf das Gesprächs- und Datenvolumen Ihres Handytarifes an.

  • Zu welchen Konditionen kann ich meine TNG-SIM-Karte im restlichen Ausland nutzen?

    Eine übersichtliche Auslandspreisliste finden Sie in unserem Downloadbereich.

SMS - Short Message Service

  • Wie lautet die Rufnummer der SMS-Zentrale?

    Die korrekte Nummer der SMS-Zentrale lautet:  +49 176 0000443  

  • Wie lauten die SMS-Einstellungen?

    Mit dem Einlegen Ihrer SIM-Karte werden die SMS-Einstellungen automatisch vorgenommen, sodass Sie diesen Service sofort in Anspruch nehmen können. Sollten Sie dennoch Probleme beim Versenden oder Empfangen von SMS haben, prüfen Sie bitte die Nummer der SMS-Zentrale in den SMS-Einstellungen. Wo Sie diese Einstellungen vornehmen können, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Handys.